Drei "Hohe Bruderschaftsorden" in Hartefeld verliehen:
Ehrungen bei der Hartefelder Bruderschaft

für den Text Dank an Herbert van Stephoudt
26.11.2018




Erster Gratulant für die neuen Ordensträger der Sankt Antonius Bruderschaft Hartefeld war der stellvertretende Brudermeister Klaus Degenhardt (Mitte). Er freute sich mit (von links) Karl Elster (Hoher Bruderschaftsorden), Samira Pagel (Schülerprinzessin), Fabrice Terhardt (Jugendprinz), Brudermeister Winfried Rinass (Silbernes Verdienstkreuz), Hermann-Josef Tombergs und Hans Glock (beide Hoher Bruderschaftsorden).

HARTEFELD Reichlich Edelmetall im Gepäck hatte der Bundesmeister des Bezirksverbandes Geldern, Manfred Kempkens, bei seinem Besuch in der Hartefelder "Dorfschmiede". Anlässlich der Christkönigsversammlung der Sankt Antonius Schützenbruderschaft Hartefeld ehrte er die Schützenbrüder Karl Elster, Hans Glock und Hermann-Josef Tombergs für ihre langjährigen Verdienste um das Bruderschaftswesen mit dem "Hohen Bruderschaftsorden". Manfred Kempkens: "Ich freue mich sehr, dass ich Euch diese Auszeichnungen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften überbringen darf. Ihr habt diesen Orden wirklich verdient." Zum Orden gehörten die entsprechenden Urkunden des Bundes, jeweils ausgestellt und unterzeichnet von dessen Hochmeister Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm, Bundesschützenmeister Emil Vogt und Bundespräses Monsignore Robert Kleine. Auch der jahrelange Einsatz von Brudermeister Winfried Rinass wurde durch den Bund der Schützen gewürdigt. Er freute sich über das "Silberne Verdienstkreuz". Dass es um den Nachwuchs im Schießsport bei der Hartefelder Bruderschaft gut bestellt ist, stellten die Jungschützen Samira Pagel und Fabrice Terhardt unter Beweis. Sie tragen die Auszeichnungen der Schülerprinzessin und des Jugendprinzen. Der kräftige Applaus aller Mitglieder signalisierte Manfred Kempkens deutlich, dass die Ehrungen genau ins Schwarze getroffen hatten. Auch ein neues Mitglied wurde mit freundlichem Beifall begrüßt. Lucas van Stephoudt wurde in die Sankt Antonius Bruderschaft aufgenommen.
zurück