Am 4. Mai auf dem "Alten Schulhof":
Hartefeld feiert das Frühlingsfest

für den Text und das Bild Dank an Herbert van Stephoudt
26.04.2019




Einen unterhaltsamen und bunten Strauß der Überraschungen bereitet "Blau-Weiß" Hartefeld für das erste "Frühlingsfest" vor. Darauf freuen sich (von links) Gabi Kisters, Willi Laumann, Friedhelm van de Laak, Ernst Spolders, Alfred Kisters und Lea Laumann vom Orgateam.

HARTEFELD Mit Schwung und gut gelaunt in den Frühling tanzen: Dazu lädt der Spielmannszug "Blau-Weiß" Hartefeld am Samstag, 4. Mai, ab 17 Uhr auf den "Alten Schulhof" vor dem Hartefelder Jugendheim ein. Im Zentrum der Feier, die mit dem Kinderschminken, Spielständen und dem Besuch von "Mr. Green Balloons" auch viel Unterhaltung für die Kleinen bietet, steht ein hölzerner Tanzboden, der ausgiebig getestet werden kann. Norbert Clancett, Vorsitzender von "Blau-Weiß": "Mit Leckerem vom Grill, frischen Reibekuchen und selbstgemachtem Apfelkompott muss bei uns niemand hungern." Auch für Tanzmusik und kühle Getränke sei gesorgt. Zudem freut sich ein Weingut darauf, die Gäste zu verwöhnen. Die Einladung an die Bevölkerung begrüßt auch die Vereinsgemeinschaft Hartefeld, Vernum, Poelyck. "Der Spielmannszug öffnet seinen bisher vereinsinternen Kameradschaftsabend und bietet nun ein Fest für alle Familien an. Dieses Engagement unterstütze ich gern", so Vereinsgemeinschafts-Vorsitzender Herbert van Stephoudt. Der Eintritt ist frei. Alle Mitglieder von "Blau-Weiß" erhalten zudem einen Verzehrgutschein über sechs Euro.


zurück